Der Verein
Der Verein
Die Ausgangssituation
Die Ausgangssituation
Das Projekt
Das Projekt

Werden Sie Teil unseres Projekts

Übernehmen Sie im Rahmen der Vereinsarbeit als aktives Mitglied Verantwortung und bringen Sie sich mit Ihren Gaben und Fähigkeiten ein.

Wir brauchen Menschen,
  • die Organisieren können
  • die sich in Verwaltung und Antragswesen auskennen
  • die handwerklich begabt sind
  • die uns beim Fundraising und bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen
  • die gerne Schreibkram machen
  • die Teams und Arbeitsgruppen verstärken oder Teams leiten und moderieren können
  • die sich um Menschen kümmern
  • die bei Veranstaltungen und Festen mit Orga, Aufbau/Abbau und Grill- sowie Getränkediensten anpacken
  • und die uns im Gebet unterstützen.

Werden Sie förderndes Mitglied im Verein und unterstützen Sie uns durch Ihren finanziellen Beitrag.
Empfehlen Sie uns weiter bei Verwandten, Freunden, Nachbarn, Bekannten, Arbeitskollegen und anderen.

Helfen Sie mit, unser Netzwerk und die Beziehung zu weiteren Förderern zu verstärken.
78

Anzahl Mitglieder

7980

Spenden

21

Bisherige Arbeitstreffen

4573

Anzahl Besucher

Stimmen zum Projekt

Wir hoffen, dass trotz der Profanierung von St. Barbara auch in Zukunft an diesem Ort unser christlicher Auftrag verwirklicht werden kann, indem Menschen mit und ohne Handicap hier miteinander leben und von hier aus ihr Leben gestalten. Dann könnte auch weiterhin die Botschaft in die Gesellschaft hineinstrahlen, dass jeder und jede gleichermaßen in Gottes Augen kostbar und wertvoll ist.
Dr. Dagobert Vonderau

Dr. Dagobert Vonderau

Pfarrer Kath. Kirchengemeinde Neuhof und Rommerz

„Mir ist es wichtig, einen starken Beitrag zu einem guten Leben und Arbeiten in Neuhof zu leisten. Mit dem Verein „Leben und Arbeiten“ wollen wir das Thema Inklusion in unserer Gemeinde fördern und somit unseren Spirit noch offener, toleranter und empathischer gestalten. Unser Traum ist es, dass Neuhofer Menschen mit Behinderung ihrer Heimat eigenständig leben und arbeiten können. Hierzu benötigen wir engagierte Menschen mit Visionen und Tatkraft.“
Heiko Stolz

Heiko Stolz

Bürgermeister Gemeinde Neuhof

Wir haben uns viel vorgenommen. Und wir haben tolle Menschen im Boot, die mitarbeiten. Mit wem kann es sonst funktionieren, wenn nicht mit diesem Team.
Andree Literski

Andree Literski

1. Vorsitzender

Aktuelles

Verfolgen Sie den Projektverlauf

Teilnahme von Leben und Arbeiten in Neuhof e.V. beim 1. Engagement- und Stiftungstag bei antonius

Beim allersten Fuldaer Engagement- und Stiftungstag im antonius Café und in der Festscheune präsentierten sich am Dienstag beim so geannten Stiftungsmarkt rund ein Dutzend verschiedener Stiftungen, um über sich, ihre Gründungszwecke und die vielen Ehrenamtler zu präsentieren...

Infostand beim Fest 500 Jahre Kirche

Der Verein Leben und rbeiten in Neuhof e.V. präsentiert sich am Kirchenfest anlässlich des 500 Jährigen Bestehens der Pfarrkirche St. […]

Ausführlicher Bericht im „Seitenwechsel“

In dem Magazin Seitenwechsel erschien in der Ausgabe 03/2019 ein ausführlicher Bericht über den Verein Leben und Arbeiten in Neuhof e.V.

Spendenübergabe des Lions Club Fulda

Der Lions Club Fulda Bonifatius vertreten durch seinen Präsidenten Uli Herrmann, sowie Clubbeauftragte Anita Burck fanden sich am heutigen Dienstagabend […]

Gemeinsames Treffen Zahlen-Daten-Fakten und Visionskreis 06.06.2019

Am 06.06. trafen sich die beiden Arbeitskreise "Zahlen-Daten-Fakten" und "Visionen" um die jeweiligen Ergebnisse zusammen zu führen. Die Ergebnisse lassen […]

Ortstermin Barbarakirche mit dem Denkmalschutz

Viele Worte, viele Meinungen, manche Hoffnungen, die nicht aufzugehen scheinen … Laut Denkmalschutzbehörde ist das Gebäude außen und innen als […]

Neujahrempfang der Gemeinde Neuhof

Am 17.01.2019 sind wir zur Jahresauftaktveranstaltung der Gemeinde Neuhof eingeladen gewesen. Ein toller Abend, gut besucht mit rund 400 eingeladenen […]

1. Vorstandsitzung 2019

Gut erholt treffen wir uns, um unsere Geschäftsordnung zu überarbeiten und zu beschließen. Außerdem ist die erste Mitgliederversammlung in diesem […]

Spendenübergabe durch Bäckerei Happ 10.12.2018

Eine erste Spende von der Bäckerei Happ über 2000€ vereinfcht den Start des Projekts.

Infoveranstaltung im DGH Dorfborn 21.11.2018

Rund 70 Interessierte sind der Einladung gefolgt und haben sich im Dorfgemeinschaftshaus in Dorfborn über die Arbeit unseres neu gegründeten […]